Zum Tag der Zahnschmerzen: Welche Arten von Zahnschmerz gibt es?

Schmerzen und insbesondere Zahnschmerzen sind generell sehr subjektiv und können von jedem anders empfunden werden. Schmerz ist aber immer ein Warnsignal des Körpers, dass etwas nicht stimmt. Deshalb sollte man auch bei Zahnschmerzen auf jeden Fall eine Zahnarztpraxis aufsuchen, um die Ursache abzuklären.

Zahnschmerzen können als pochend, stechend oder ziehend empfunden werden. Auch der Schweregrad kann von leichten bis zu starken Schmerzen variieren. Zahnschmerzen treten auch manchmal in wiederkehrenden Intervallen auf.

Die häufigsten Ursachen für Zahnschmerzen

Die häufigste Ursache sind Karies oder freiliegende Zahnhälse. Wenn die Kariesbakterien bis tief in den Zahn vorgedrungen sind, kommt es zu Schmerzen. Zahnhalsschmerzen entstehen, wenn das Zahnfleisch den empfindlichen Zahnhals nicht mehr ausreichend umgibt. Die Schmerzen werden dann z.B. durch heiße oder kalte Speisen und Getränke an den Zahnhälsen ausgelöst.

Weitere Ursachen für Zahnschmerzen

Weitere Schmerzen können auch durch Entzündungen hervorgerufen werden, wie etwa durch das Durchbrechen der Weisheitszähne. Es kann zum Druckschmerz auf die benachbarten Zähne und einer Entzündung im Bereich des Durchbruchs kommen. Generell können auch Zahnschmerzen in Folge einer Parodontitis entstehen, wenn z.B. Entzündungen am Zahnfleisch auftreten. Ebenso können Zahnschmerzen aufgrund von Unfällen entstehen, wenn z.B. ein Stück Zahn abbricht oder ein Riss entsteht, der den Zahn schmerzempfindlich macht. Ebenso können schlechtsitzender Zahnersatz oder zu hohe Füllungen Zahnschmerzen auslösen.

Zahnschmerzen ernst nehmen

Die Ursachen sind vielfältig und von einem Experten individuell abzuklären. Wichtig ist, die Zahnschmerzen nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und ebenso wenig den Zahnarztbesuch unnötig hinauszuzögern.

Der Zahnärztliche Notdienst e.V. bietet eine Sammlung von Tipps in zahnärztlichen Notfällen. Außerhalb unserer Sprechstundenzeiten können Sie dort auch nach Notdiensten und Zahnkliniken in Ihrer Umgebung suchen, die Sie im Notfall behandeln.