9. April 2019

Kurze Implantate ohne Knochenaufbau –Studie zu „Shortys“ von Dr. Ayna

„Shortys“ sind Kurzimplantate, die in den letzten Jahren sehr modern geworden sind, weil man so auf einen Knochenaufbau verzichten kann. Dr. med. dent. Mustafa Ayna setzt diese Shortys bereits seit über 15 Jahren ein. Shortys können mit einer Länger von 6 bis 8 Millimetern auch bei geringer Knochenhöhe ohne Knochenaufbau eingesetzt werden. Sie eignen sich zudem zur Sofortversorgung, z.B. bei unfallbedingtem Zahnverlust.

Als einer der ersten deutschen Zahnärzte kann Dr. Ayna eine Studie zu den Shortys vorlegen. Diese wissenschaftliche Veröffentlichung zeigt, dass mit diesen Shortys ebenfalls „feste Zähne an einem Tag“ möglich sind. Die Studie wurde an 63 Patienten durchgeführt, die dafür kurze (6 mm) Implantate für den Einzelzahnersatz im Seitenzahnbereich erhielten.

Mehr zu "A 5-year prospective clinical trial on short implants (6 mm) for single tooth replacement in the posterior maxilla: immediate versus delayed loading"