12. September 2019

Jugendliche sind Weltspitze in Zahngesundheit!

... und das soll auch so bleiben! Sie weiterhin zu motivieren, Verantwortung für ihre Gesundheit zu übernehmen, darum geht es beim diesjährigen Aktionstag der Zahngesundheit. „Gesund beginnt im Mund – Ich feier’ meine Zähne“ – das ist das Motto des Tags der Zahngesundheit am 25. September 2019. Im Fokus steht die Mundgesundheit von Jugendlichen.

Durch frühe und umfassende Prävention sind deutsche Jugendliche weltspitze hinsichtlich ihrer Zahngesundheit. Acht von zehn der 12-jährigen Kinder sind laut der fünften Deutschen Mundgesundheitsstudie und DAJ-Studie (Epidemiologische Begleituntersuchungen zur Gruppenprophylaxe 2017) heute kariesfrei. Das sind doppelt so viele wie im Jahr 1997. Gemeinsam mit Dänemark sind die deutschen Jugendlichen somit Spitzenreiter im internationalen Vergleich. Dennoch gibt es Luft nach oben.

Spitze durch präventive Maßnahmen

Nicht zuletzt ist die Spitzenposition zurückzuführen auf die Nutzung von fluoridhaltigen Zahnpasten sowie regelmäßigen Kontrollen beim Zahnarzt. Auch die Versiegelung von Backenzähnens sowie Gruppenprophylaxen in Kitas und Schulen sind Gründe für die ausgezeichnete Zahngesundheit – und das über alle soziale Schichten hinweg. „Die Zahnmedizin zeigt damit beispielhaft, dass Prävention, die früh greift, gesundheitliche Ungleichheiten reduzieren, wenn auch nicht vollständig beseitigen kann“, sagt Prof. Dr. Dietmar Oesterreich, Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer. „Die engmaschige Prophylaxe erfasst jedoch auch benachteiligte Kinder und Jugendliche und sollte – auch für die 14- bis 17-Jährigen – von der Gesundheitspolitik weiter intensiv gefördert werden.“

#tdz2509: Gesund beginnt im Mund

In einem eigenen Instagram-Kanal und altersentsprechender Kommunikation wird das Wissen um die Zahngesundheit und korrekte Zahnhygiene den Jugendlichen nähergebracht. Viele junge Menschen leben beispielsweise vegan – hier bringt die Instagramseite den Jugendlichen näher, wieso man bei der veganen Ernährung zum Beispiel aus Rücksicht auf Zahn- und Knochenwachstum kalziumreiche Nahrung wie Brokkoli oder Pak Choi zu sich nehmen sollte. Auch Themen wie häufiges Snacken in der Pause oder beim Gaming werden angesprochen.

Wissen ist Macht

Damit Ihre Kinder auch im Erwachsenenalter "mächtig sind", für Ihre eigene Zahngesundheit Verantwortung zu übernehmen, ist es wichtig weiterhin zielgruppenspezifische Aufklärungsarbeit zu leisten. Daher ein Tipp für Sie: Folgen Sie unbedingt der Kampagne und klären Sie Ihre Kinder zu den Themen der Zahngesundheit auf. So lässt sich auch weiterhin sicherstellen, dass die deutschen Jugendlichen ihre Spitzenposition beibehalten.