DVT-Technologie auf höchstem Niveau

Die dreidimensionale Bildgebung eröffnet der Zahnmedizin heute ungeahnte diagnostische und therapeutische Möglichkeiten in Chirurgie, Prothetik, Kieferorthopädie und Zahnerhaltung.

In unserer Praxis arbeiten wir mit dem 3D-Röntgensystem aus zuverlässigen Hard- und Softwarekomponenten, das für unsere Praxis entwickelt und auf Ihre zahnmedizinische Fragestellungen zugeschnitten ist.

Das sehr große Bildvolumen mit einer Auflösung von bis zu 0,075 mm bildet nicht nur den gesamten Gesichtsschädel ab, sondern zeigt auch feinste anatomische Details.

Perfekte Diagnose

Klar und übersichtlich zeigt sich der Befund in bester 3D-Bildqualität und lässt keine Zweifel an der Diagnose. Somit basiert der erste Schritt für eine erfolgreiche Versorgung eindeutig auf der überlegenen  Bildverarbeitung und Darstellung.

Perfekte Planung

Speziell für die Implantatplanung entwickelte Software-Funktionalitäten, wie z.B. das Markieren des Nervenkanals im Unterkiefer und die Auswahl realistisch dargestellter Implantate, erlauben die exakte Positionierung in Minuten.

Perfekte Umsetzung

Mit Hilfe der Bohrschablonen-Technologie lässt sich jede virtuelle Planung auch am Patienten exakt umsetzen, mit Werkzeugen aus einer Hand.

Einsatzgebiete:

  • Verlagerte Zähne (Weisheitszähne)
  • Zahnanomalien
  • Beurteilung der Kieferhöhlen
  • Veränderungen des Knochens durch Zahnbetterkrankungen
  • Kieferorthopädische Diagnostik (Bisslage)
  • Veränderungen des Kiefergelenkes
  • Implantatplanung
  • Implantatnavigation