Gummy-Smile-Korrektur

Für ein optimales Verhältnis zwischen Zahnfleisch und Zähnen

Gummy Smile hat nichts mit Gummy im Sinne von Kaugummi zu tun, wie der Begriff suggerieren könnte. Die Korrektur von überdurchschnittlich sichtbarem Zahnfleisch bei einem Lächeln nennt man “Gummy-Smile-Korrektur“. Ein Gummy Smile ist dementsprechend ein ungleiches Verhältnis von sichtbarem Zahnfleisch und Zähnen beim Lächeln, das als unästhetisch empfunden werden kann. In unserer Zahnarztarztpraxis bieten wir eine Korrektur des Gummy Smiles an.

Was sind die Gründe für ein „Gummy Smile“?

Die Gründe für ein ungleiches Sichtbarkeitsverhältnis von Zahnfleisch und Zähnen können unterschiedlich sein, darunter z.B. ein Überschuss von Zahnfleisch, welches die Zähne überdeckt. Zudem kann der Hebemuskel in der Oberlippe zu stark ausgeprägt sein, dass die Lippe zu stark gehoben wird und zu viel Zahnfleisch freilegt. Auch können kleine Zähne optisch zu diesem ungleichen Verhältnis beitragen. So entsteht das sogenannte Zahnfleischlächeln („Gummy Smile“).

Dieses Zahnfleischlächeln ist auffällig und wird von vielen als wenig ästhetisch empfunden. Die betroffenen Menschen leiden oft darunter und vermeiden es zu lachen. So kann bei vielen Betroffenen eine emotionale Belastung entstehen. Neben der ästhetischen Empfindung ist dies mitunter ein Motiv für den operativen Eingriff.

Wenn Sie sich zu dem Eingriff in unserer Zahnarztpraxis interessieren, rufen Sie uns gerne an und vereinbaren Sie einen Termin.